16. November 2014, Festkonzert im Berliner Saal der Luise-Albertz-Halle, Oberhausen

Nur Wenige vom Publikum im fast voll besetztem Saal ahnten wohl vor Beginn des Konzertes, welch grandioser Hör-Genuss sie erwartete. Beide Orchester sowie das neu gegründete Akkordeon-Ensemble „Flair“ boten perfekte Musik aus Klassik, Folklore, Lateinamerikanischen Klängen und Orchester-Kompositionen zeitgenössischer Arrangeure und Komponisten.

Besondere Höhepunkte waren die Darbietungen der Solisten des Ensembles „Flair“, des Frauen-Chores Barbershop Blend aus Soest sowie die von allen Musikern und Sängerinnen gegebene Zugabe „Adiemus“.

Standing Ovations belohnten alle Musiker für eines der besten Festkonzerte des Akkordeon-Orchesters Oberhausen in seiner nun fast 60-jährigen Geschichte.